Sportphysiotherapie

//Sportphysiotherapie
Sportphysiotherapie 2015-12-19T10:04:21+00:00

Project Description

Zur Sportphysiotherapie zählen myotensive Massage, Warm up und Cool down

Myotensive Massage
Unter myotensiver Massage versteht man die Massage am gedehnten Muskel. Dabei wird die aufgewärmte Muskulatur in Dehnung gebracht. In der Periode des Nachgebens erfolgt die Massage. Durch die Kombination Massage und Dehnung kann eine intensivere Wirkung, im Vergleich zu den jeweils alleine ausgeführten Anwendungen, erzielt werden.

Warm up
Das Warm up erfolgt vor dem aktiven Aufwärmen durch den Reiter, vor dem Training oder einem Wettkampf. Es besteht aus einer hyperämisierender Massage und Dehnungsübungen. Ziel dieser Anwendung ist eine verbesserte Sauerstoffaufnahme, Muskelerwärmung, eine bessere Muskeldehnbarkeit, Vergrößerung des Bewegungsradius der Gelenke und eine Wach Weck Reaktion.

Cool down
Das Cool down erfolgt im Anschluss des aktiven Abwärmens durch den Reiter nach dem Training oder einem Wettkampf. Es setzt sich zusammen aus manueller Lymphdrainage, klassischer Massage mit ableitenden und detonisierenden Griffen und Dehnungsübungen. Ziel dieser Behandlung sind Durchblutungsförderung, das Lösen von Stoffwechselrückständen und der Abtransport interstitieller Flüssigkeit. Nur bei der Sportphysiotherapie werden Lymphdrainage und klassische Massage nacheinander durchgeführt.